Historie

Zeittafel zur Chronik des Liederkranz Ehningen e.V.

1866 18. März – Gründung des Liederkranzes Ehningen mit 24 Sängern.
1. Vorstand und Dirigent ist Oberlehrer Johann Christoph Gürr.
1876 08. September – Weihe der ersten Vereinsfahne.
1901 16. Juni – 1. Preis beim einfachen Volksgesang beim Gausängerfest in Schönaich.
1902 06. Juli – 4. Schönbuch-Gau-Sängerfest auf der Ehninger Burgwiese mit Chorvorträgen von 25 Vereinen mit über 800 Sängern.
1911 18. Juni – 3. Preis beim Sängerfest mit internationalem Wettgesang in Weil der Stadt.
1924 01. Juni – Wertungssingen in Sindelfingen. Dabei konnte unter Leitung von Oberlehrer Ernst Rösch im gehobenen Volksgesang ein beachtlicher zweiter Platz ersungen werden. Die Einwohnerschaft und der Musikverein bereiteten den erfolgreichen 42 Sängern zu Hause einen triumphalen Empfang.
1925 07. Juni – 1b-Preis beim Preissingen in Ostelsheim.
1926 29./30. Mai – 60jähriges Jubiläum mit Fahnenweihe der 2. Vereinsfahne, verbunden mit dem 2. Gau-Liederfest mit Preis-Singen und Massenchören mit insgesamt 1600 Sängern unter Leitung von Oberlehrer Hans Rösch.
1928 10. Juni – Teilnahme beim Preissingen in Bondorf – 3. Preis im gehobenen Volksgesang.
08. Juli 2 1. Preis im gehobenen Volksgesang beim Preissingen in Dachtel.
1929 01./02. Juni – Erlebnisreicher Vereinsausflug mit dem Sonderzug nach Reutte/Tirol.
1931 28. Juni – 1. Sieger beim Gau-Sängerfest in Maichingen in der Klasse III “erschwert gehobener Volksgesang”.
1932 17. April – Erstes Kirchenkonzert gemeinsam mit dem Liederkranz Aidlingen, das am 2. Mai in Aidlingen wiederholt wurde.
1934 27.-30 Juli – 33. Allgemeines Liederfest des Schwäbischen Sängerbundes in Heilbronn. Teilnahme am Wertungssingen, welche mit der Bewertung “gut” belohnt wurde.
1951 4. März – Frühjahrs-Konzert im Jubiläumsjahr unter Leitung von Oberlehrer Karl Scheihing.
29. April – Ausflug nach Großbottwar, dessen Chorvereinigung Liederkranz die Patenschaft für unser 85-jähriges Jubiläum übernommen hatte. Dabei wirkte der Chor bei dessen Frühjahrs-Konzert mit. Begleitet wurde die Sängerschaft von Bürgermeister Wilhelm Schäfer.
21.- 23. Juli – 85-jähriges Jubiläum. Festkonzert unter der Leitung von Oberlehrer Karl Scheihing mit dem Patenverein aus Großbottwar, bei dem auch der Ehninger Musikverein, das Handharmonika-Orchester, ein Kinderchor und die Jungbauernschaft (mit Volkstänzen) mitwirkten. Am Sonntag folgte ein Festzug und Gastchorvorträge der Gauvereine und am Montag ein Kinderfest mit Festzug.
1952 27. April – Frühjahrsfeier im Adlersaal mit Aufführung des schwäbischen Schwanks “D’r Preschtlengsgockel”.
01. Juni – Festabend im Kronensaal aus Anlass des 85-jährigen Bestehens des befreundeten Männergesangvereins München-Schwabing.
1954 24. Januar – Gründung eines Gemischten Chores, unter dem Vorsitzenden Anton Broß und der Chorleitung von Edmunda Schäfer.
25. April und 1. Mai – Volkstümlicher Abend mit dem Gemischten Chor unter Leitung von Frau Edmunda Schäfer und dem Männerchor unter Leitung von Oberlehrer Karl Scheihing, mit Aufführung des Singspiels “Das Singvögelchen”.
10./11. Juli – Teilnahme am Kreis-Sängerfest in Großbottwar. Erster auswärtiger Auftritt des Gemischten Chores.
18./19. Juli – Beteiligung am 1. Gauliederfest des Otto-Elben-Gaues in Herrenberg. Dabei konnte der Männerchor unter Leitung von Rolf Mammel die Note “sehr gut” erringen.
1956 14./15. Juli90-jähriges Jubiläum im Festzelt mit anspruchsvollem Programm unter Mitwirkung des Patenvereins der Chorvereinigung Liederkranz Großbottwar, des Musikvereins und der Kunstkraftsport-
gruppe des TSV Ehningen. Höhepunkt war am Sonntag nach dem Festzug der gesungene und getanzte Donau- und Kaiserwalzer mit Orchesterbegleitung.
1959 03.-05 Juli – Zweitägiger Vereinsausflug zum Liederfest des Schwäbischen Sängerbundes in Ulm und Mitwirkung beim Gaukonzert.
11.-14 September – Mitwirkung beim Ehninger Heimatfest. Uraufführung des “Ehninger Heimatliedes”.
1960 12. Juni – Geistliches Konzert in der evangelischen und katholischen Kirche unter Leitung von Alfred Didion.
1961 30. Juli – 1. Ehninger Schlosskonzert mit Gesangs- und Instrumentalsolisten und den beiden Chören unter Leitung von Alfred Didion.
1963 01. April – 1. Studioaufnahme von 8 Volksliedern beim Südfunk Stuttgart unter Leitung von Alfred Didion. Ausstrahlung am 4. August in der Sendung “Stunde des Chorgesangs”. Daraus entstand die 1. Schallplatte des Liederkranzes.
1964 27. Juni – 1. Liedertafel. Ein Familiennachmittag des Liederkranzes.
1966 08.-10. Juli – 100-jähriges Jubiläum. Das Fest begann am Freitag im Festzelt mit einem fröhlichen Dorfabend, bei dem Mitglieder des Südfunk-Sinfonie-Orchesters, der Musikverein, der Handharmonikaclub sowie die Volkstanzgruppe der DJO mitwirkten. Am Samstag folgte ein festliches Chorkonzert mit Übergabe der restaurierten Fahne und Verleihung der Zelter-Plakette. Höhepunkt war am Sonntag der Festzug mit 32 Vereinen und Gruppen und anschließenden Chorvorträgen der Gastvereine.
20. Oktober – 2 Studioaufnahme von 5 Volksliedern beim Südfunk Stuttgart unter Leitung von Alfred Didion, von der später die 2. Schallplatte produziert wurde.
1970 Sommer – Die Männer des Liederkranzes bauen einen Kinderspielplatz im “Käppele”.
07. November3. Studioaufnahme beim Südfunk Stuttgart mit Orchesterbegleitung des SDR: “Liebesscherze – nach schwäbischen Volksweisen von Hermann Weidle.
1972 16. JanuarSchallplattenaufnahme im Tonstudio Bauer in München, mit Ruth Mönch und Willy Seiler. Titel: “Sing und lach mit – frohgelaunt im neuen Sound” – unter Mitwirkung des Liederkranz Ehningen und dem Orchester Hans Ehrlinger.
14. Oktober – 1. Gala-Abend in der neuen Turn- und Festhalle unter Leitung von Alfred Didion, mit dem Kammerorchester und dem Tanzorchester des IBM-Clubs und dem Gastchor des M.G.V. Fellbach. Ein gelungener Benefizabend mit musikalischen Leckerbissen aus Oper, Operette und Musicals.
1974 11. Mai – Ein Chorabend der besonderen Art mit peppiger Chormusik unter dem neuen Chorleiter Scott A. Moore. Höhepunkt war der Auftritt der Scott-Moore-Singers aus Esslingen.
1975 10. Mai – Begeisterndes Frühjahrskonzert mit musikalischer Begleitung durch das Berger-Röhm-Trio und dem IBM-Tanzorchester.
1976 05. Juni – Festabend aus Anlass des 110-jährigen Bestehens im Rahmen des Ehninger Pfingstmarktes. Dabei konnte der Liederkranz mit seinen Solisten und der Berger-Röhm-Band sowie der Gemischte Chor aus Deufringen das Zeltpublikum mit Titeln aus “Hair” bis zu Spirituals begeistern.
1977 07. Mai – Chorkonzert mit populärer Chormusik und den Schwaben-Hits von Gerhard Hahn.
29. Oktober – 1. Herbstball. Gemeinsame Veranstaltung mit dem Reit- und Fahrverein Ehningen.
1978 08. April – Viel beachtetes folkloristisches Konzert unter Leitung von
Scott A. Moore mit Uraufführung der “Sieben Schwaben” von und mit Gerhard Hahn.
1979 24. FebruarFernseh-Auftritt “live” in der “Abendschau am Samstag”. Gerhard Hahn verhalf als Solist mit seinen “Sieben Schwaben” dem Liederkranz zu seinem 1. Fernsehauftritt.
Klavierbegleitung: Gabi Röhm. Dirigent Scott A. Moore.
28. April – Jubiläumskonzert zum 25-jährigen Jubiläum des Gemischten Chores in der Turn- und Festhalle. Lokalpresse: “Das Publikum war begeistert – musikalisch gehaltvoller Jubiläumsabend – Scott A. Moore überzeugender Chorleiter”.
17.-22. Mai –Eindrucksvolle USA-Reise zusammen mit dem Gemischten Chor aus Deufringen.
07. Juli – Großer Unterhaltungsabend zugunsten der “Aktion Sorgenkind”, unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Rolf Mezger. Gemeinsames Konzert mit dem Ehninger Handharmonikaclub. Reinerlös waren stolze DM 6500,-, der dem ZDF überwiesen werden konnte.
20. Dezember – Der Liederkranz Ehningen wird ins Vereinsregister eingetragen.
1980 12./13. Juli1. Straßenfest in der Talstraße. Spezialität: Maultaschen mit Kartoffelsalat à la Liederkranz.
1981 Januar – Der Männerchor erlebt seine Auferstehung.
23. Mai – Unterhaltungskonzert zum 115-jährigen Jubiläum mit internationalen Volksliedern unter Leitung vom neuen Chorleiter Hans-Albert Zutavern.
31. Oktober2. Live-Auftritt in der “Abendschau am Samstag des SDR in Stuttgart. Der Liederkranz begleitet Gerhard Hahn bei seinem schwäbischen Hit “Lot’ dreh di net om”.
1982 28. November – Geistliches Konzert in der evangelischen Kirche unter Leitung von Hans-Albert Zutavern.
1983 24. Januar – Mitwirkung bei den 8. Reutlinger Mundart-Wochen.
30. April – 1. Maibaumstellen in Ehningen. Der Liederkranz lässt alte Tradition wieder aufleben.
1984 28. Januar – Jubiläumskonzert zum 30-jährigen Bestehen des Gemischten Chores mit Liedern aus der Romantik und dem Musical “Oklahoma”. Dabei konnten Elvira Dürr und Harry Gunia als Solisten und ein Doppelquartett des Männerchors beeindrucken.
03. November – “Schwäbisch g’schwätzt ond g’songa” – ein schwäbischer Abend im evangelischen Gemeindehaus mit dem Mundartdichter Wilhelm König und den Liederkranz-Chören.
1985 13./20. Juli – Anlässlich der 800-Jahrfeier der Gemeinde Ehningen: 1. Ehninger Schloss-Festspiele. Die wohl herausragendste Veranstaltung des Liederkranzes: “Der vierjährige Posten” – ein Singspiel in zwei Akten von Franz Schubert, begleitet vom Orchester der Musikhochschule Trossingen. Dabei konnten sich Elvira Dürr und Harry Gunia neben anderen Solisten erfolgreich in Szene setzen. Regie und Inszenierung: Gerhard Hahn. Musikalische Leitung: Hans-Albert Zutavern.
1986 17.-19. Oktober – Erste Kontaktaufnahme einer Männerchor-Abordnung beim “Coro S. Ilario” in Rovereto.
29. November – Beeindruckender Jubiläumsabend zum 120-jährigen Jubiläum mit Lortzings “Opernprobe” und Musical-Melodien, unter Mitwirkung des Sinfonie-Orchesters des Albert-Einstein-Gymnasiums, Böblingen.
1987 29.-31. Mai – Der Männerchor besucht zum zweiten Mal den “Coro S. Ilario” in Rovereto.
04./05. Juli – 1. Zehntscheuerfest mit Flohmarkt. Zu Gast waren die Männerchöre aus Oberjettingen und Hildrizhausen.
23.-25. Oktober – Dreitägiger Besuch des “Coro S. Ilario”. Dabei konnte dieser italienische Spitzenchor bei einem gemeinsamen Konzert Lieder der Trientiner Bergwelt präsentieren. “Eine überwältigend perfekte Darbietung” – so die Lokalpresse. Die Chöre des Liederkranzes sangen zum ersten Mal unter der Leitung von Peter Binkowski Lieder der Romantik. Ein großartiges Chorwochenende – so lautete das einhellige Urteil.
1988 23. April – 1. Chorkonzert unter der Leitung von Peter Binkowski. Stargast des Abends war das Solo-Quartett des Stuttgarter Montanara-Chores.
13.-15. Mai – Der Männerchor ist erneut zu Gast bei den Chorfreunden vom Coro S.Ilario in Rovereto.
18.-21. August – Viertägiger Vereinsausflug nach Rovereto, mit beeindruckendem Besuch der Aufführung der Oper “Aida” in der Festspielarena von Verona.
1989 29. April-1. Mai – Zweiter Besuch des “Coro S. Ilario”, begleitet vom Bürgermeister der Stadt Rovereto, Herrn Dr. Renzo Michelini. Die italienischen Freunde präsentierten sich beim Konzert erneut in eindrucksvoller Manier. Die Lokalpresse: “Was für ein starker Sound”.
Am 1. Mai wurde gemeinsam der Maibaum aufgestellt.
18. November – Geistliches Konzert in der evangelischen Kirche unter Leitung von Peter Binkowski und Mitwirkung der Streichergruppe des Albert-Einstein-Gymnasiums, Böblingen. Dabei glänzten der Gemischte Chor mit der Schubert-Messe in G-Dur und der Männerchor u.a. mit Hasslers “Cantate Domino”. Die Lokalpresse: “Eine überzeugende Leistung”.
01.-03. Dezember – Der Männerchor, in Begleitung von Bürgermeister Hans Heinzmann, ist zu Gast in Rovereto, anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des “Coro S. Ilario”. Neben den Spitzenchören aus Trient und Padua zeigte auch der Männerchor bei seinem ersten Auftritt im berühmten, altehrwürdigen “Teatro R.Zandonai” eine hervorragende, viel umjubelte Leistung. Viel Beifall erhielten auch Rainer Pohl von Elbwehr und Bürgermeister Heinzmann für ihre Ansprachen und völkerverbindenden Worte.
1990 19. Mai – “In 18 Tagen um die Halb(e) Welt oder Heimweh nach Ehningen”. “Ein Konzert mit Musical-Qualität” – so die Lokalpresse. Ideen, Texte und Inszenierung von diesem Konzert der “anderen Art” stammten allesamt von Liederkranz-Mitgliedern, mit neuen Hintergrundbildern von Peter Gärtner.
24. Juni – Mitwirkung beim Chorfest des Liederkranz Böblingen zu dessen 150-jährigen Jubiläum. Die Lokalpresse hob dabei in besonderem Maße den Ehninger Liederkranz hervor. Zitat: Es war ein Hochgenuss, dem auswendig singenden Chor zuzuhören”.
18.-21. Oktober – Ereignisreicher Vereinsausflug nach Hamburg mit Stadtbesichtigung und Hafenrundfahrt, Varieté-Besuch im Hansa-Theater, Stadtbesichtigung in Lüneburg und Celle und einer Planwagenfahrt durch die Lüneburger Heide.
18. November – Mitwirkung des Männerchors beim Kirchenkonzert des katholischen Kirchenchores, der sein 25-jähriges Jubiläum feierte.
1991 16. März – Der Liederkranz feiert sein 125-jähriges Jubiläum. Nach einem Festakt am Vormittag in der Festhalle folgte am Abend ein “Großer Jubiläumsabend”, bei dem der “Coro S. Ilario”, der Gauchor, der
Junge Chor vom Liederkranz Böblingen, der Handharmonikaclub und der Musikverein mitwirkten.
30. Mai -2. Juni – Der Männerchor ist erneut zu Besuch bei den Chorfreunden in Rovereto und macht einen Abstecher nach Venedig.
28./29. Juni und 6. Juli – Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums:
2. Ehninger Schlossfestspiele – “Der vierjährige Posten” – ein zweiaktiges Singspiel von Franz Schubert, begleitet vom Orchester der Stadt Herrenberg. Dabei konnten sich neben anderen Solisten erneut Elvira Dürr und Harry Gunia erfolgreich in Szene setzen.
Musikalische Leitung: Peter Binkowski
21./22. September – In der Zehntscheuer wird das 1. Ehninger Weinfest mit einem Sängerwettstreit veranstaltet, bei dem auch die württembergische Weinprinzessin zu Gast war.
1992 14./15. Februar – Einige Männerchor-Mitglieder wirken beim Fasching des Ehninger Gewerbevereins mit.
21.-24. Mai – Viertägiger Vereinsausflug ins Burgenland und nach Wien.
27. Juni – “Lieder in der Zehntscheuer” – “von Brahms bis Beatles und Binkowski” – ein “Open-Air”-Konzert im Zehntscheuerhof.
01.-30. August – Bei der “Stafette der Freundschaft” wandern Liederkranz-Mitglieder in vier Wochen von Ehningen nach Rovereto. Auf den letzten Etappen wurden die Wanderer von Bürgermeister Hans Heinzmann und seiner Gattin begleitet. Zum Empfang reisten die anderen Etappenteilnehmer mit dem Bus in Rovereto an. Als einziger Teilnehmer schaffte es Herbert Schmidt, Bäckermeister i. R., die gesamte Strecke mitzuwandern.
1993 03. April – Vierter Besuch des Coro S. Ilario und gemeinsames Konzert in der evangelischen Kirche.
12.-15. August – Viertägiger Vereinsausflug nach Paris, mit Besichtigung Versailler Schlosses und einer Champagner-Kellerei in Reims.
1994 12. und 19. März – “Nur wer die Sehnsucht kennt oder der Süden bringt’s” – ein heiteres Chor-Musical über ein uraltes Thema in einem Vorspiel und sechs Bildern von Gerhard Hahn und Rainer Pohl von Elbwehr.
30. September – 03. Oktober – Viertägiger Vereinsausflug nach Prag, mit Besuch in Karlsbad, der Burg Karlsberg und der berühmten Brauerei in Pilsen.
1995 31. März – Auftritt bei der Jubiläumsveranstaltung des Ehninger Musikvereins.
24./25. Juni – 2-tägiger Vereinsausflug nach Straßburg und ins Elsass, mit Besuch in Riquewihre und Colmar.
14. Oktober – “Lieder der Freundschaft” – gemeinsames Konzert mit dem befreundeten Coro S. Ilario aus Rovereto.
1996 08. März – “Der R.TV-Gemeinde-Stadl” – eine TV-Live-Aufzeichnung in der Festhalle mit dem Liederkranz und mehreren Ehninger Vereinen.
09. Juni – “Geistliches Konzert” anlässlich des 130-jährigen Jubiläums in der evangelischen Kirche, mit der Spatzenmesse von Mozart und Werken von Schubert, begleitet vom Streicher-Ensemble der Musikschule Herrenberg.
05.-09. Juli – Konzertante Männerchor-Reise ins Emsland, mit Besichtigung der Fregatte “Augsburg” in Wilhelmshafen, der Meyerwerft in Papenburg, einem Auftritt in der Kirche und Beteiligung beim Schützenfest in Süstrum-Moor.
12./13. Oktober – Zweitägiger Vereinsausflug nach München, mit Besichtigung des Olympiageländes, der Bavaria-Filmstudios und Besuch des Theaterstücks “Ein Münchner im Himmel”.
06.-08. Dezember – Männerchor-Reise nach Rovereto, mit Auftritt im altehrwürdigen “Teatro R. Zandonai” beim Konzert des Coro S.Ilario – anlässlich der 10jährigen Chorfreundschaft.
1997 14. Juni – Tagesausflug nach Freiburg im Breisgau, mit Stadtbesichtigung und einem Besuch des staatlichen Weinbauinstituts.
08. November – “Das andere Konzert” – Heitere Chorszenen aus eigener Feder, verbunden mit einem Strauß schöner Melodien. Text und Regie: Gerhard Hahn und Rainer Pohl von Elbwehr.
1998 07. März – Der Männerchor umrahmt das Theaterstück des Heimatgeschichtsvereins in der Ehninger Festhalle.
26.-29. Juni – Viertägiger Vereinsausflug nach Dresden, mit Besuch der Semperoper (“La Cenerentola”von Rossini). Besichtigung der Porzellanmanufaktur in Meißen, das Elbsandsteingebirge mit der “Bastei” und die Festung Königstein. Auf der Rückfahrt folgte noch eine Stadtbesichtigung in Weimar.
19. Dezember – Auf Initiative des Liederkranzes – die 1. “Weihnachtlichen Klänge auf dem Marktplatz”, gemeinsam mit dem HHC und dem Musikverein.
1999 24. April – “Swinging and singing in Harmony – Musicals & Songs” – ein beeindruckendes Konzert in der Festhalle mit den Solisten Anja Tschamler und Matthias Heil, der Band “Groove and Smooth”, moderiert von Kathinka Dapper.
07.-09. Mai – Dreitägiger Männerchor-Ausflug nach Rovereto.
07.-09. Mai – Auch die Frauen verreisen zum ersten Mal und zwar nach Lechbruck im Allgäu.
26.-27. Juni – Zweitägige Fahrt nach Ulm zum Chorfest des Schwäbischen Sängerbundes, anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des SCV, mit Auftritt der Chöre in der Pfluggasse und Besuch der “Messa di Gloria” in der Pauluskirche.
01./02. Oktober – Der Gemischte Chor umrahmt die “BOING-SIDE-STORY”, ein Musical des Ehninger Jugendhauses “Boing”.
23. Oktober – Auftritt beim Konzert des Sängerbundes Rosenfeld.
18. Dezember – Auftritt des Gemischten Chores und des Männerchors bei den “Weihnachtlichen Klängen” auf dem Ehninger Marktplatz – eine gemeinsame Veranstaltung mit dem HHC und dem Musikverein.
2000 01. Januar – Männerchor-Auftritt im Festzelt beim Familientag “Willkommen 2000” im Ehninger Steinbruch.
13. Januar Fernsehaufnahme des SWR mit den Chormitgliedern im Ehninger Schloss, zum Porträt über den Schlossherrn (die Ausstrahlung erfolgte am 14.02.2000).
01. April – Der Männerchor umrahmt das Theaterstück des Heimatgeschichtsvereins.
12.-14. Mai – Frauen-Ausflug nach Lechbruck.
13. Mai – Männerchor-Ausflug in die Pfalz, mit Besichtigung der Burg Trifels und des Hambacher Schlosses.
08. Juli – “Ein halbes Jahrtausend – und alles Liebe?” – Konzertabend im Schlosshof mit Liedern und Texten aus fünf Jahrhunderten, unter Mitwirkung des “Schwäbischen Kleinorchesters”.
09. Juli – Der Männerchor umrahmt den ökumenischen Gottesdienst im Schlosshof.
30. Sept.- 3. Okt. – Viertägige Flugreise nach London mit umfangreichem Besichtigungsprogramm, einem Besuch auf Schloss Windsor und des Musicals “Mamma Mia”.
29. Oktober – Männerchorauftritt beim Weinfest des Döffinger Liederkranzes.
19. November – Der Gemischte Chor umrahmt die Gedenkfeier zum Volkstrauertag.
23. Dezember – Auftritt des Gemischten Chores und des Männerchors, zusammen mit dem HHC und dem Musikverein bei den “Weihnachtlichen Klängen” auf dem Ehninger Marktplatz.
2001 11.-13. Mai – Dreitägiger Frauen-Ausflug nach Lechbruck.
12./13. Mai – Der Männerchor weilt für 2 Tage auf den Spuren des Schinderhannes im Hunsrück. In Bad Sobernheim wurde ein “Gesundheits-Fußpark” durchwandert und Herrstein und die Edelsteinstadt Idar-Oberstein besichtigt.
30. Juni/1. Juli – Zweitägiger Vereinsausflug nach Salzburg und Berchtesgaden, mit einer Bootsfahrt auf dem Königsee und Besuch eines Bauerntheaters.
14. September – Anlässlich des 135jährigen Jubiläums wurde in der Zehntscheuer ein Freundschaftssingen veranstaltet, mit Auftritt der Chöre aus Darmsheim/Dagersheim, Deufringen, Dagersheim, Holzgerlingen, Langenbrand und Oberjettingen.
20. Oktober – “PANAMERIKANA – Musik eines Kontinents von Nord nach Süd” – Konzert in der Festhalle unter Mitwirkung von Ricardo Jonas mit der Gruppe “De Norte a Sur”, des Solisten Freddy Wilkes, einem Doppelquartett und einem “Kleinen Chor”.
22. Dezember – Auftritt des Gemischten Chores und des Männerchors bei den “Weihnachtlichen Klängen” auf dem Ehninger Marktplatz – eine gemeinsame Veranstaltung mit dem HHC und dem Musikverein.
2002 08. März – Gemischter Chor und Männerchor umrahmen die Ausstellung zum Thema “Schöpfung” in der evangelischen Kirche.
25.-28. April – 6. Besuch des Coro S.Ilario. Nach einer Abendserenade in den Gässlesstuben folgte am nächsten Tag eine Werksbesichtigung bei Daimler Chrysler in Sindelfingen und abends ein Konzert in Calw. Beim Empfang auf dem Ehninger Rathaus wurden die Freundschaftsurkunden unterzeichnet. Abends folgte das gemeinsame Konzert “Lieder der Freundschaft” in der katholischen Kirche.
10.-12. Mai – Die Frauen weilten wieder für drei Tage in Lechbruck, wo u.a. ein Besuch in Hohenschwangau und eine Wanderung auf die Sobernalm auf dem Programm standen.
30. Mai-3.Juni – Viertägiger Männerchor-Ausflug nach Rovereto mit Besuch in Verona, einer Dampferfahrt über den Gardasee und einer Wanderung auf eine Berghütte.
08. Juni1. Chorprobe des neu gegründeten “Projektchors”.
13. Oktober – Auftritt des Gemischten Chors und Männerchors beim Freundschaftssingen des Liederkranz Aidlingen.
21. Dezember – Auftritt des Gemischten Chores und des Männerchors bei den “Weihnachtlichen Klängen” auf dem Ehninger Marktplatz – eine gemeinsame Veranstaltung mit dem HHC unn dem Musikverein.
2003 05. April – “Oh Happy Day” – Geistliches Konzert in der evangelischen Kirche mit der Mozart-Messe “Missa brevis in D-Dur”, begleitet von einem Instrumental-Ensemble des Albert-Einsteins-Gymnasiums.
Es folgten Werke von Franz Schubert, Gospels, Negro Spirituals und Jazz-/Pop-Melodien, bei denen sich der Gemischte Chor, der Männerchor, ein Doppelquartett und der neue Projektchor “TAKTVOLL” auszeichnen konnten.
09.-11. Mai – Dreitägiger Frauenchor-Ausflug nach Lechbruck.
11. Mai – Der Männerchor umrahmt den Muttertags-Gottesdienst in der Katholischen Kirche.
17./18. Mai – Zweitägiger Männerchor-Ausflug ins Markgräflerland und nach Basel. Nach einer Stadtführung durch Basel wurde in Breisach der Münsterberg bestiegen. Anderntags folgte eine Fahrt mit der alten Dampflok “Chanderli” durch das Kandertal von Haltingen bis Kandern.
02.-06. Oktober – Fünftägige Busreise nach Rom. Nach einer Lichterfahrt und einem Fußmarsch durch Rom wurde anderntags der Vatikan, die sixtinische Kapelle, das Forum Romanum, das Kolosseum und viele andere Sehenswürdigkeiten besichtigt. Über Ostia Antica und den Katakomben ging die Heimreise beischönstem Wetter durch die Toskana nach Montecatini Terme, wo man noch einmal übernachtete.
18. Oktober – Auftritt des Männerchors im Hotel “Waldsägmühle” in Kälberbronn.
20. Dezember – Gemischter Chor und Männerchor treten wieder bei den “Weihnachtlichen Klängen” auf dem Ehninger Marktplatz auf , zusammen mit dem HHC und dem Musikverein.
2004 13. Februar – Die Chorgruppe “TAKTVOLL” und der Männerchor umrahmen die Kandidatenvorstellung zur Bürgermeisterwahl in der Festhalle.
27. März – “Lieder der Zeit” – Jubiläumskonzert – 50 Jahre Gemischter Chor. Beim letzten Konzert unter der Leitung von Peter Binkowski zeigen die 4 Chorgruppen bei ihrer Reise durch die Musikgeschichte eindrucksvoll ihr Können. Weitere Mitwirkende: Annette Rabus (Sopran), Jörg Hoiß (Klavier), Niklas Deeg (Bass) und Jonathan Günak (Schlagzeug).
05. Mai – Chorleiterwechsel – 1. Probe mit dem neuen Chorleiter Clemens König.
07.-09. Mai – Dreitägiger Frauenchor-Ausflug nach Lechbruck, mit Stadtbesichtigung in Augsburg, einem Besuch in Mittenwald, Garmisch-Partenkirchen, Kloster Ettal und Oberammergau.
20.-23. Mai – Viertägiger Männerchor-Ausflug nach Erfurt – mit ausgiebiger Stadtbesichtigung, einer Führung auf der Wartburg, Besichtigung der berühmten Bach-Kirche in Arnstadt und einem Rundgang
durch Gotha.
07. November – Der Männerchor beteiligt sich beim Freundschaftssingen des Liederkranz Deckenpfronn, zu dessen 150-jährigen Jubiläum.
11. Dezember – Die Chorgruppe “TAKTVOLL” singt unter der Leitung von Clemens König beim ersten offiziellen Auftritt auf dem berühmten Christkindlesmarkt in Nürnberg.
18. Dezember – Gemischter Chor, Männerchor und Chorgruppe “TAKTVOLL” singen bei den “Weihnachtlichen Klängen” auf dem Ehninger Marktplatz – zusammen mit dem HHC und dem Musikverein.
2005 22. Januar – Der Liederkranz veröffentlicht seine Homepage im Internet.
23. April – “Chor-Soirée” – Abendstimmungen von Klassik bis Schlager. Beim ersten Konzert unter derLeitung von Clemens König begeisterten der Gemischte Chor, der Männerchor und die Chorgruppe “TAKTVOLL” zusammen mit dem Kammerorchester “Serenata Stuttgart” das Publikum in der Festhalle.
06. -08. Mai – Der dreitägige Muttertags-Ausflug der Frauen führte dieses Mal nach Klaus im Bregenzer Wald.
04. Juni – Der Männerchor besucht bei seinem Tagesausflug die Südpfalz und besichtigt die Maginot-Linie, die Burg Berwartstein und das elsässische Wissembourg. Den Saumagen ließ man sich zum Abschluss in der Winzergasse in Gleiszellen munden.
11. Juli – TAKTVOLL und der Männerchor treten beim “Sommer am See” in Böblingen auf.
30. Sept.-3. Okt. – Viertägige Busreise nach Amsterdam. Auf der Hinfahrt wurde die Altstadt in Aachen und die berühmten Windmühlen von Kinderdijk besichtigt. Am Samstag folgte eine Stadtrundfahrt in
Amsterdam. Nach dem Besuch einer einer Diamantschleiferei und des Van Gogh-Museums bildete ein Bummel durch das Rotlichtviertel mit Besuch des Erotik-Museums den Abschluss eines erlebnisreichen Tages. Der Sonntag begann mit einem Rundgang durch das bezaubernde Edam, mit Besuch einer Käserei. Im ehemaligen Fischerstädtchen Volendam genoss man den Blick auf das Ijsselmeer, ehe man die schöne Stadt Haarlem erkundete. Am Nachmittag war ein Besuch des Rembrandt-Hauses angesagt. Auf der Rückfahrt machte man noch einen Abstecher in das Seebad Scheveningen und nach Den Haag, wo man das berühmte Panoramabild von Mesdag besichtigte.
13. November – Der Gemischte Chor umrahmt die Gedenkfeier zum Volkstrauertag auf dem alten Friedhof.
30. November – Der Gemischte Chor, der Männerchor und die Chorgruppe “TAKTVOLL” begeistern bei ihrem Auftritt im Innenhof des Alten Schlosses auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt.
17. Dezember – Gemischter Chor, Männerchor und Chorgruppe “TAKTVOLL” singen bei den “Weihnachtlichen Klängen” auf dem Ehninger Marktplatz – eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Handharmonika-Club und dem Musikverein.
2006 08. Januar – Die Chorgruppe “TAKTVOLL” begeistert beim Neujahrsempfang im Ehninger Rathaus.
22. Januar – Beeindruckender Auftritt des Männerchors beim Männerchor-Konzert des Chorverbandes Otto-Elben in Nufringen.
12. März – Das erste eigenständige Konzert unter dem Motto “Chor & Comedy” von “TAKTVOLL” zusammen mit der Gruppe “TANGO FIVE” in der ausverkauften Festhalle war ein großer Erfolg.
03. April – “TAKTVOLL”-Auftritt beim Benefizkonzert des Fördervereins NIKO in Sindelfingen-Hinterweil.
12.-14. Mai – Die Frauen reisten auf ihrer Muttertagsfahrt wieder in ihr geliebtes Lechbruck.
20. Mai – Erfolgreicher Auftritt des Männerchors beim Gesangverein Langenbrand.
15. und 16. Juli – Beim “Festlichen Opernabend” im Ehninger Schloss begeisterten die Chöre des Liederkranzes, zusammen mit der “Südwestdeutschen Opernphilharmonie” und den Solisten Hanna Kersten und Mikhail Nikiforov, sowie dem Moderator Peter Gorges, das Publikum im vollbesetzten Schlosshof.
29. Juli – Viel Spaß hatten die “TAKTVOLLen” bei ihrem ersten Ausflug ins Elsass.
06.-08. Oktober – Zur Feier der 20-jährigen Chorfreundschaft mit dem Coro S.Ilario besuchte der Männerchor, in Begleitung von Bürgermeister Claus Unger, die Chorfreunde in Rovereto. Nach Fahrt an den
Molveno und Gardasee und den Besuchen einer Weinkellerei und Grappa-Brennerei traf man sich beim Weingut Grigoletti mit den ehemaligen Sängern vom Coro.
13. Oktober – Beim Bürgerempfang der Gemeinde singt die Chorgruppe “TAKTVOLL”.
28. Oktober – Der Männerchor unterstützt beim “Festlichen Opernkonzert” die Chorvereinigung Böblingen in der Kongresshalle.
06. Dezember – Alle drei Chorgruppen überzeugen die zahlreichen Besucher bei ihrem Auftritt im Innenhof des “Alten Schlosses” auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt.
23. Dezember – Bei den “Weihnachtlichen Klängen auf dem Ehninger Marktplatz” stimmten der Gemischte Chor und der Männerchor, zusammen mit dem HHC und dem Musikverein, die Besucher wieder auf die Weihnachtsfeiertage ein.
2007 24. Februar – Der Männerchor fährt zum Schlachtplatten-Essen nach Lützenhardt/Schwarzwald.
23. März – Der Gemischte Chor und der Männerchor umrahmen musikalisch die Bürgerversammlung in der Festhalle.
18. April – Alle drei Chorgruppen bringen dem Chorleiter Clemens König in der Böblinger Musikschule ein Ständchen zum 40. Geburtstag.
01. Mai – Vor der Turn- und Festhalle wurde zum 25. Mal der Maibaum aufgestellt.
12. Mai – Männerausflug in den Spargelbesen nach Fellbach.
11.-13. Mai – Die Muttertags-Reise der Frauen führte wieder nach Lechbruck/Allgäu. Nach einer Seilbahnfahrt von Garmisch Partenkirchen aus wanderte man zum Schloss Elmau und anderntags auf den Hohenpreißenberg.
16. Juni – Die Chorgruppe “TAKTVOLL” begeisterte beim “Festival der jungen Chöre” auf der Burg Hohen Neuffen und belegte dort einen 3. Platz beim Fanwettbewerb.
23.-24. Juni – Der Männerchor-Ausflug führte über das Hexen-, Höllen- und Münstetal nach Heiterheim im Markgräflerland. Man besichtigte und sang in der Barockkirche St. Peter, besuchte die Firma Marmorit und das Kalibergwerk in St. Trudpert, fuhr mit der Seilbahn auf den Belchen, besichtigte Staufen und wanderte von dort zum Mittagessen nach St. Gotthard und abends ging’s zur Weinprobe in Heitersheim.
25. Juni – Alle Chorgruppen überzeugten bei ihrem Auftritt beim “Sommer am See” in Böblingen.
14. Juli – 2. TAKTVOLL-Ausflug nach Ulm, mit Besichtigung des Ulmer Münsters und des Klosters in Ulm-Wiblingen.
02. September – Sängerwerbung betrieb der Männerchor beim Frühschoppen-Konzert im Bühl.
30. September – Der Gemischte Chor und der Männerchor sang bei der Übergabe des gespendeten Klaviers an die Gemeinde in der neuen Begegnungsstätte im Bühl.
03.-07. Oktober – 5-tägige Busreise nach Berlin, Leipzig und Potsdam. Im Berliner Dom gab es einen Auftritt des Gemischten Chores und im Spreewald eine Stocherkahn-Fahrt. Ein Besuch im Friedrichstadtpalast rundete das beeindruckende Programm ab.
14. Oktober – Männerchor-Auftritt bei der Matineé des Liederkranz Simmozheim.
10. November – Musikalische Zeitreise von “Schubert bis ABBA”- tolles Konzert aller drei Chorgruppen in der Festhalle.
05. Dezember – Alle drei Chorgruppen präsentierten sich wieder im Innenhof des “Alten Schlosses” auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt.
15. Dezember – Der Männerchor brachte beim Musikverein-Konzert dem Dirigenten Franz Watz ein Ständchen zu seinem 30jährigen Jubiläum als Musikdirektor.
22. Dezember – Bei den “Weihnachtlichen Klängen auf dem Ehninger Marktplatz” stimmten in diesem Jahr die Chorgruppe TAKTVOLL, zusammen mit dem HHC und dem Musikverein, die Besucher wieder auf die Weihnachtsfeiertage ein.
2008 22.-25. Mai – Der Männerchor reiste zu einem gemeinsamen Konzert mit dem Coro Voci Alpine Città de Mori ins schöne Trentino. Nach einem Stadtrundgang und einer Weinprobe traf man sich zum gemeinsamen Abendessen mit den neuen Chorfreunden. Am nächsten Tag gab es einen Ausflug ins Val de Non, eine Besichtigung des ehemaligen Klosters San Romedio und eines Museums bei Trient und abends wurde gemeinsam auf der Refugio in Patone zu Abend gegessen. Beim gemeinsamen Konzert im imposanten Teatro überzeugte der Männerchor und Dirigent Clemens König bei ihren Liedvorträgen. Den Abschluss bildete ein Treffen mit den neuen und alten Freunden vom Coro S.Ilario beim Weingut “Grigoletti”.
30. Mai -1. Juni – Die Frauen reisten wieder für 3 Tage ins Allgäu. Nach einer Schifffahrt auf dem Ammersee ging’s zum Kaffeetrinken nach Rottenbuch zur Moosbäckalm. Am Sonntag wanderte man auf dem König-Ludwig-Weg von Bayerniederhofen bis Waltenhofen.
28. Juni – Die Chorgruppe TAKTVOLL begeisterte beim 2. eigenständigen Konzert im Zehntscheuerhof, begleitet vom Pianisten Peter Schindler.
12. Juli – Einen weiteren Auftritt hatte die Chorgruppe TAKTVOLL beim “Festival der jungen Chöre” des SCV im Blühenden Barock in Ludwigsburg.
11. Oktober“CARMINA BURANA” – Premiere in Simmozheim. Gemeinsam mit den Chören aus Böblingen, Simmozheim, Ehningen, Junger Kammerchor Böblingen und dem Polizeimusikkorps Baden-Württemberg, den Solisten Anja Tschamler und Gerhard Nennemann, sowie dem Sprecher Rainer Wolf, wurde dieses weltbekannte und populäre Chorwerk von Carl Orff vier Mal mit großem Erfolg aufgeführt, dirigert von Toni Scholl.
18. und 19. Oktober – Zwei Aufführungen der “CARMINA BURANA” in der ausverkauften Ehninger Festhalle, die von Chorleiter Clemens König dirigiert wurden.
25. Oktober – 4. Aufführung der “CARMINA BURANA” in der ausverkauften Böblinger Kongresshalle. Über 2000 Besucher an diesen vier Veranstaltungen waren begeistert und zollten den Sängerinnen und
Sängern, den Solisten, dem Orchester und den beiden Dirigenten langanhaltenden Beifall.
15. November – Einen erfolgreichen Auftritt hatte die Chorgruppe TAKTVOLL beim Sängerjugendtag des Chorverbandes Otto Elben “Zauberhafte Melodien” für junge Chöre in der Stadthalle Holzgerlingen.
30. November – Zum ersten Mal fand die traditionelle Liedertafel in der neuen Begegnungsstätte im Bühl statt.
18. Dezember – Auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt traten die drei Chorgruppen im Innenhof des “Alten Schlosses” auf.
20. Dezember – Der Gemischte Chor und der Männerchor musizierte zusammen mit dem HHC und dem Musikverein bei den “Weihnachtlichen Klängen”, zum ersten Mal in der vollbesetzten Evang. Kirche.
2009 01. Februar – Die Chorgruppe TAKTVOLL erfreute beim Konzert die Gefängnisinsassen der Justizvollzugsanstalt in Heimsheim. Für alle ein Erlebnis der besonderen Art.
07. März – Ein tolles Erlebnis war das Konzert in der Festhalle mit der Trompetenlegende Walter Scholz. Mit seiner goldenen Trompete präsentierte sich der Startrompeter bei seinen Auftritten mit dem Gemischten Chor und dem Männerchor und auch als Solist als ein begnadeter Musiker und brillanter Virtuose. Unter der Leitung von Clemens König, der die Chöre am Flügel begleitete und zudem souverän durch das Programm führte, begeisterten auch die Chöre, sowie ein Ehninger Kinderchor, mit ihren Liedvorträgen.
08.-10. Mai – Zum 10. Mal reisten die Frauen nach Lechbruck im schönen Allgäu. Neben Ohlstadt, Benediktbeuern wurde auch das Kloster Bad Bayersoien besichtigt. Viel Spaß hatte man bei einem “bayerischen Abend”. Den Abschluss bildete eine Wanderung auf die Kreuth-Alm.
16.-17. Mai – Die Männer reisten dieses Mal ins fränkische Iphofen, der neuen Heimat des früheren Vorsitzenden Markus Baumann. Nach der Besichtigung des Knauf-Museums, einer Kutschfahrt durch die Weinberge folgte am Abend der Besuch einer Häckerscheune in Bullenheim. Anderntags folgte eine Schifffahrt auf dem Alt-Main und am Nachmittag eine Weinprobe bei einem Iphofener Winzer.
27. Juni – Der 3. Ausflug führte die Chorgruppe TAKTVOLL ins historische Dinkelsbühl, wo man sich auch im Münster St.Georg und vor dem “Haus der Geschichte” musikalisch präsentierte.
11.-12 Juli – Ein schönes Chorwochenende erlebten die Sängerinnen und Sänger beim Chorfest des Schwäbischen Chorverbands in Heilbronn. Der Gemischte Chor überzeugte am Samstag bei seinem Auftritt auf der Bühne am Kiliansplatz mit Liedern “von der Operette zum Musical”. Nach einer kurzen Nacht im Hotel in Pfedelbach konnte der Männerchor am Sonntag mit Titeln “von Schubert bis Schlager” das Publikum in der “Harmonie” begeistern.
30. Sept. -4.Oktober – Eine 5-tägige Busreise führte die Liederkränzler nach Budapest. Bei einer Stadtführung wurde u.a. der Burgbergbereich in Buda, das Parlament und die schöne Altstadt mit ihrer Markthalle besichtigt. Anderntags folgte eine Fahrt ans Donauknie, wo man die die Städte Esztergom mit seiner Basilika, Visegard und die Künstlerstadt Szentendre besichtigte. Am Abend genoss man auf einem Donaudampfer die Kettenbrücke von Budapest. Auf der Rückfahrt gab es noch eine Führung in Bratislava und Passau.
17. Oktober – Die Chorgruppe TAKTVOLL begeisterte beim Konzert unter dem Motto “100% TAKTVOLL” in der neuen Begegnungsstätte.
15. November – Der Gemischte Chor umrahmte die Gedenkfeier am Volkstrauertag auf dem alten Friedhof.
03. Dezember – Auftritt der drei Chorgruppen im Innenhof des “Alten Schlosses” auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt.
19. Dezember – Die Chorgruppe TAKTVOLL musizierte zusammen mit dem HHC und dem Musikverein bei den “Weihnachtlichen Klängen” in vollbesetzten Evangelischen Kirche.
2010 10. Januar – TAKTVOLL umrahmt den Neujahrsempfang der Gemeinde in der Festhalle.
07. Februar – Wiederholungskonzert mit CARMINA BURANA in der vollbesetzten Böblinger Kongresshalle.
14. März – Benefizkonzert für Martin Kempf in der Katholischen Kirche mit dem Gemischten Chor, Männerchor, dem HHC und dem Musikverein.
16. April – Der Männerchor begrüßt den Nachtwächter im Zehntscheuerhof.
17. April – Männerchor-Auftritt beim Liederkranz Deckenpfronn.
07.-09. Mai – Frauen-Ausflug nach Lechbruck mit Abstecher an den Chiemsee, nach Garmisch-Partenkirchen und Kloster Ettal.
29.-30. Mai – Männerchor-Ausflug nach Landau in der Pfalz.
12. Juni – TAKTVOLL-Ausflug nach Freiburg und an den Kaiserstuhl.
10. Juli – Viel Beifall erhielt der Männerchor und der Gemischte Chor bei der Schlager- und Musical-Gala im vollbesetzten Ehninger Schlosshof.
18. Juli – TAKTVOLL begeisterte beim Auftritt im Klosterhof beim Herrenberger Stadtfest.
23. Juli – Der Männerchor umrahmt den Jubiläumsabend des Heimatgeschichtsvereins in der Begegnungsstätte.
15. Oktober – Der Männerchor begleitet den Nachtwächter bei seinem Rundgang durch die Ortsmitte.
23.-24. Oktober – Die Chormitglieder trafen sich zur Vorbereitung auf das Weihnachts-Oratorium bei einem 2-tägigen Chorwochenende in Kirchen-Hausen.
25. November – Der Gemischte Chor und der Männerchor singen im Alten Schloss auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt.
04.und 05. Dezember – Begeisternden Beifall erhielten die Chormitglieder der 3 Chorgruppen bei den Aufführungen des “Weihnachts-Oratoriums” von J.S. Bach in der Katholischen Kirche in Ehningen.
18. Dezember – Zusammen mit dem HHC und dem Musikverein stimmte der Gemischte Chor und der Männerchor die Besucher bei den “Weihnachtlichen Klängen” auf dem Ehninger Marktplatz auf die Festtage ein.
2011 31. März – Der Männerchor wirbt unter dem neuen Namen “CHORios” neue Sänger.
14. April – Der Gemischte Chor gibt sich den Namen “KlangArt”.
16. April – KlangArt singt beim Ehninger Musiktag “Musik und mehr” in der Festhalle.
06. Mai – CHORios umrahmt musikalisch die Bürgerversammlung der Gemeinde in der Festhalle.
06.-08. Mai – Frauenausflugnach Lechbruck, mit Besichtigung von Kempten und Abstechern an den Schlier- und Spitzingsee.
27. Mai – TAKTVOLL begeistert beim Konzert “TAKTVOLLe Momente” in der Begegnungsstätte.
02. Juli – TAKTVOLL-Ausflug nach Sigmaringen.
10. Juli – CHORios singt beim Jubiläum von Filippo in der Gaststätte Atlantik.
17. Juli – TAKTVOLL-Auftritt im Klosterhof beim Herrenberger Stadtfest.
18. Juli – Beim “Sommer am See” in Böblingen präsentierten sich die Chöre KlangArt und CHORios.
23. Juli – TAKTVOLL-Auftritt bei der Gartenschau in Horb – zusammen mit dem Chor der Dualen Hochschule Stuttgart.
03. September – Beim Tagesausflug von CHORios besuchen die Männer das Unimog-Museum in Gaggenau und das Rastatter Schloss.
29. Sept.-3. Okt. – Fünftägige Busreise in die Toskana – mit Besichtigungen in Mailand, Florenz, Pisa, Lucca, San Gimignano und Siena (Übernachtung in Montecatini Terme).
22. Oktober – Begeisterten Beifall erhielt CHORios beim 1. Konzert in neuer Besetzung unter dem Motto “Ein Abend mit CHORios und Gästen” in der ausverkauften Festhalle – zusammen mit den Musikern Lea Büser, Ruth und Christoph Sabadino, Martin Johnson und der Coverband “Souterrain”.
12. Dezember – Die 3 Chorgruppen KlangArt, CHORios und TAKTVOLL überzeugen beim Auftritt im Alten Schloss auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt.
17. Dezember – Zum ersten Mal fanden die Weihnachtlichen Klänge im Zehntscheuerhof statt. Neben dem HHC und dem Musikverein konnte die Chorgruppe TAKTVOLL die zahlreichen Zuhörer begeistern.
2012 11. Februar – CHORios-Ausflug an die Erzgrube.
21. April – Konzert “Zauberhafte Melodien” von KlangArt und CHORios in der Festhalle, zusammen mit Ruth und Christoph Sabadino und Martin Johnson.
01. Mai30. Maibaumstellen vor der Turn- und Festhalle, zum letzten Mal unter der Regie von Peter Gärtner.
11.-13. Mai – Frauen-Ausflug nach Lechbruck mit Abstecher an den Tegernsee.
17.-20. Mai  4-tägigeBusreise von CHORios ins Trentino (Rovereto, Soave).
25. Mai – CHORios-Auftritt bei Festakt “175 Jahre Ehninger Märkte” des HGV in der Begegnungsstätte.
23. Juni – TAKTVOLL-Auftritt beim “Sommer im Hof” des Cocktail Vocale in Sindelfingen.
07./08. Juli – 2-tägiger TAKTVOLL-Ausflug ins Saarland, mit Übernachtung in Saarbrücken, wo man u.a. Besuch die Völklinger Hütte, die Saarschleife und die Porzellanmanufaktur Villeroy & Boch, besuchte.
22. Juli  – TAKTVOLL-Auftritt im Klosterhof beim Herrenberger Stadtfest.
13.+14. Oktober “CARMINA BURANA” – Auftritt in der vollbesetzten Oberndorfer Klosterkirche zusammen mit dem Landespolizeiorchester Baden Württemberg, unter der musikalischen Leitung von Clemens König.
24. November – Begeisterndes TAKTVOLL-Jubiläumskonzert “10 Jahre TAKTVOLL” mit Frl. Wommy Wonder und Tobias Becker in der Festhalle.
20. Dezember – Auftritt von KlangArt und CHORios im Hof des Alten Schlosses auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt.
22. Dezember – “Weihnachtliche Klänge” mit Einweihung der neuen Bühne in der Ehninger Festhalle (KlangArt und CHORios zusammen mit HHC und Musikverein).
2013 03. März25-jähriges Chorleiter-Jubiläum von Clemens König. Feier in Simmozheim mit allen Chorgruppen aus Ehningen, Böblingen und Simmozheim.
10.-12. Mai – Frauen-Ausflug nach Lechbruck (mit Staffel- und Alpsee).
08.-09. Juni – CHORios-Ausflug ins Rheingau (mit Rüdesheim, Assmannshausen, Rheinschifffahrt bis St. Goarshausen, Kloster Eberbach, Schloss Johannisberg, Loreley).
15. Juni – CHORios-Auftritt beim “Burgfestival der Männerchöre” auf Burg Zavelstein.
19. Juni – TAKTVOLL-Ausflug nach Sonthofen mit Wanderung durch die Starzlachklamm.
03.-07. Oktober – Flugreise nach Istanbul mit umfangreichem Besichtigungsprogramm und Schifffahrt auf dem Bosporus.
09. November – Premiere der Friedensmesse “The Armed Man” von Karl Jenkins in der Geißberghalle Simmozheim (zusammen mit den Chören aus Böblingen, Ehningen, Simmozheim und Junger Kammerchor).
16. November – Aufführung der Friedensmesse “The Armd Man” in der ausverkauften Festhalle Ehningen.
23. November – Aufführung der Friedensmesse “The Armed Man” in der voll besetzten Kongresshalle Böblingen.
28. November – Auftritt von KlangArt, CHORios und TAKTVOLL im Alten Schloss auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt.
21. Dezember – “Weihnachtliche Klänge“ im Zehntscheuerhof (TAKTVOLL zusammen mit HHC und Musikverein).
2014 05. April – CHORios und TAKTVOLL umrahmen den Ehrungsabend zum 100-jährigen Jubiläum des TSV Ehningen.
09.-11. Mai – Frauen-Ausflug nach Lechbruck mit Besichtigung der Svarowskis Kristallwelten und Schloss Linderhof.
17.-18. Mai – CHORios-Ausflug nach Frankfurt und in den Spessart. Übernachtung in Heimbuchenthal, Besichtigung Schloss Mespelbrunn undSchloss Aschaffenburg.
24. Mai – CHORios-Auftritt bei der mittelalterlichen Tafelung auf dem Burghof Tafel.
14. Juni – TAKTVOLL singt bei der Hochzeit ihres Sängers Michael Kern in der Kirche in Weil der Stadt.
28. Juni – TAKTVOLL-Ausflug nach Endingen an den Kaiserstuhl mit Stocherkahnfahrt in Taubergießen.
05. Juli – TAKTVOLL-Auftritt beim Open Sound-Festival des Schwäbischen Chorverbands in Schwäbisch Gmünd.
20. Juli – KlangArt-Auftritt im Klosterhof beim Herrenberger Stadtfest.
26. Juli – KlangArt und CHORios singen vor der Ehninger Bank bei der “langen Nacht des Gewerbe- und Handelsvereins”.
20.-21.September – Weinfest in der Zehntscheuer
08. November – Beim Konzert “Songs & Cinema” begeistert TAKTVOLL in der vollbesetzten Begegnungsstätte.
28. November – KlangArt und CHORios singen wieder im Alten Schloss auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt.
20. Dezember – “Weihnachtliche Klänge” im Zehntscheuerhof (KlangArt und CHORios, zusammen mit HHC und Musikverein).
2015 21. März – “Rendezvous mit Berta Epple” – KlangArt und CHORios begeistern beim Konzert zusammen mit dem Comedy-Trio “Berta Epple” (Ex-Tango Five) in der Ehninger Festhalle.
12.April – CHORios umrahmt die Goldene Konfirmation (Jahrgang 50/51) in der Evangelischen Kirche
08.-10. Mai – Frauen-Ausflug nach Lechbruck mit Besichtigung von Schloss Heiligenberg und Fahrt ins Tannheimer Tal
13. Juni – TAKTVOLL-Ausflug an den Bodensee mit Besichtigung der der Wasserversorgung Sipplingen
21. Juni – CHORios- Geburtstagsständchen bei Karl Lutz
27. Juni – TAKTVOLL-Auftritt beim Open-Sound-Festival des Schwäbischen Chorverbands in Metzingen.
13. Juli – TAKTVOLL-Konzert “Sounds & Cinema” beim Sommer am See in der Alten TÜV-Halle in Böblingen.
19. Juli – KlangArt-Auftritt im Klosterhof beim Herrenberger Stadtfest.
25. Juli – TAKTVOLL-Auftritt beim Open Air- Jubiläumskonzert in Simozheim
17. September – CHORios singt bei der Beerdigung des Ehrensängers Peter Gärtner
19.-20.September – Weinfest in der Zehntscheuer
30.September -04.Oktober – Liederkranz-Busreise in die Provence und Camargue mit Besichtigung von Arles, Vienne, Avignion, Aigues Mortes, ST.Maris-de-la-mer, Aix-en-Provence
30. November – KlangArt , CHORios und TAKTVOLL singen im Alten Schloss auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt.
19. Dezember – “Weihnachtliche Klänge” im Zehntscheuerhof (TAKTVOLL zusammen mit dem Schulchor, dem HHC und dem Musikverein).
26. Dezember – KlangArt und CHORios singen im Gottesdienst am 2. Weihnachtsfeiertag in der Ev. Kirche.
2016 10. Januar – Musikalische Umrahmung des Neujahrsempfang der Gemeinde in der Festhalle durch den Gemischten Chor KlangArt.
19. März – Jubiläums-Festakt und anschl. Jubiläumsabend -“150 Jahre Liederkanz Ehningen- … und immer noch auf der Suche nach dem rechten Ton.”
6.-8. März – Frauen-Ausflug nach Lechbruck (Burg Waldenburg, Kaisermuseum in Innsbruck, Rothausstieg in Vordersulzberg).
16.und 17. Juli – Jubiläumskonzerte im Ehninger Schoss- “Songs & Symphonies”, zusammen mit der Martin-Johnson-Band und Streichorchester.
23. September – Freundschaftssingen in der Ehninger Zehntscheuer mit den Chören aus Dargersheim, Deckenpfronn, Deufringen, Holzgerlingen, Simmozheim und dem Männerchor “CHORios”.
24.-25. September – 25. Weinfest in der Zehntscheuer mit Kinderfest am Sonntagnachmittag.
28. Oktober – Nachtwächterrundgang mit Karl-Heinz Barth, musikalisch umrahmt von den Liederkranzchören.
28. November – KlangArt und CHORios singen wieder im Alten Schloss auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt.
2017 05. Februar – TAKTVOLL-Auftritt in der Liederhalle Stuttgart 
12. März – CHORios umrahmt die goldene Konfirmation (Jg.1952) in der Evang. Kirche
06. Mai – Konzert “Auf guat Schwäbisch” mit Jörg Beirer, KlangArt und CHORios
12.-14. Mai – Frauen-Ausflug nach Lechbruck mit Augsburg und München
20.Mai – Vereins-Ausflug an den Bodensee mit Station in Friedrichshafen und Konstanz
24.Juni – TAKTVOLL-Ausflug in den Schwarzwald
02.Juli – Auftritt aller drei Chorgruppen sowie der neusten Gruppe “UNERHÖRT!” beim Landesmusik-Festival in Horb
09./10. September – 26. Weinfest zum 1. Mal in der Festhalle mit Kinderfest am Sonntagnachmittag.
23.-24.September – CHORIOS-Ausflug nach nach Bamberg,Kulmbach, Pottenstein und Größweinstein
15. Oktober – CHORios-Auftritt beim Jubiläumssingen zum 170-jährigen Jubiläum des LK Dagersheim
02. Dezember – TAKTVOLL und CHORios singen wieder im Alten Schloss auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt.
26. Dezember – KlangArt und CHORios singen im Gottesdienst am 2. Weihnachtsfeiertag in der Ev. Kirche.
2018 11.-13. Mai – Frauen-Ausflug an die Mosel
23. Juni – TAKTVOLL-Ausflug in den Ortenau-Kreis mit Auftritt beim Landesmusikfestival in Lahr
28. Juni-1. Juli – Männerchor-Ausflug nach Rovereto
22. Juli – KlangArt und CHORios treten beim Herrenberger Stadtfest auf und TAKTVOLL päsentiert das aktuelle Programm beim Sommerfest der Lebenshilfe e.V. in Böblingen
22./23. September – 27. Weinfest zum 2. Mal in der Festhalle mit Kinderfest am Sonntagnachmittag.
27./28. Oktober – Auführung der CARMINA BURANA in der vollbesetzten Böblinger Kongresshalle.
22. Dezember – “Weihnachtliche Klänge” im Zehntscheuerhof (Weihnachtschor(KlangArt+TAKTVOLL) zusammen mit dem Schulchor, dem HHC und dem Musikverein).
26. Dezember – KlangArt und CHORios singen im Gottesdienst am 2. Weihnachtsfeiertag in der Ev. Kirche.
2019 5. Januar – Neujahrswanderung